Burgen und Schlösser Rhein-Erft-Kreis

1.Schloss AugustusburgSchloss Augustusburg
Schlossstraße 6
50321 Brühl
Barock/Rokoko
2.Schloss PaffendorfSchloss Paffendorf
Burggasse
50126 Bergheim-Paffendorf
Neugotik
3.Weihnachtsmarkt Schloss DyckWeihnachtsmarkt Schloss Dyck
Schloss Dyck
41363 Jüchen
Barock
4.Wasserburg GeretzhovenWasserburg Geretzhoven
Nikolaus-Adams-Straße
50129 Bergheim-Hüchelhoven
Renaissance
5.Schloss BedburgSchloss Bedburg
Schlossallee
50181 Bedburg
Gotik/Barock
6.Schloss FalkenlustSchloss Falkenlust
Falkenluster Allee
50321 Brühl
Rokoko
7.Weihnachtsmarkt Schloss LoersfeldWeihnachtsmarkt Schloss Loersfeld
Schloss Loersfeld
50171 Kerpen
Neugotik

Über 50 sehenswerte Schlösser im Rhein-Erft-Kreis

Der Rhein-Erft-Kreis ist bekannt für seine sehenswerten Burgen und Schlösser. Dazu zählen insgesamt über fünfzig sehenswerte Exemplare, davon viele Wasserburgen, und mit den weltbekannten Schlössern in Brühl sogar zwei UNESCO-Weltkulturerbestätten. Viele Schlösser haben tolle Schlossparks wie etwa Schloss Augustusburg und Schloss Falkenlust in Brühl, in dem bei den Brühler Schlosskonzerten ein tolles Feuerwerk stattfindet, oder Schloss Gracht in Erftstadt-Liblar mit seinem schönen Wassergraben. Schloss Paffendorf in Bergheim säumt ebenfalls ein sehenswerter Wassergraben, es gibt eine Minigolf-Anlage, eine Brasserie und sogar einen kleinen Forstlehrpfad, der in die Straße der Gartenkunst aufgenommen wurde. Schloss Schlenderhan in Quadrath-Ichendorf dagegen ist vor allem durch das Gestüt Schlenderhan, den ältesten privaten deutschen Rennstall, bekannt geworden. In Kerpen gibt es mit Schloss Loersfeld und seiner Vorburg ein kleines Restaurant-Schloss mit exquisiter Küche und einem kleinen Weihnachtsmarkt in der Winterzeit. Ebenfalls sehr sehenswert ist die alte Abtei Brauweiler sowie Schloss Bedburg, wo man sogar heiraten kann und viele kulturelle Events stattfinden.