Puppenkönig Bonn

Tipp 1: Puppen und Plüschtiere

Wie der Name schon sagt, findet man im Puppenkönig in Bonn eine riesige Auswahl an Puppen sowie superweiche und qualitativ hochwertige Plüschtiere. Die Produktpalette reicht von Marken wie Baby Born, Käthe Kruse, Zapf, Barbie und Götz bis zu Steiff, Schildkröt und dem berühmten Teddy. Dazu finden Puppenmütter natürlich passende Kleidung, Schuhe, Windeln sowie ein großes Sortiment an Puppenwagen. Weiterlesen

Haribo Werksverkauf Bonn

Tipp 1: Karton mit Bruchware

Besonders günstig kann man Haribo-Bruchware in 4kg Kartons zu 7,99 EUR erwerben. Besonderer Reiz ist auch die Überraschung, denn man kann den Bruchwarenkartons den Inhalt zuvor nicht ansehen. Zusätzlich zu den Haribo-Produkten werden auch Schokoladenartikel zweiter Wahl von Ritter-Sport, Lindt, Bahlsen und sonstigen Keks- und Schokoladenprodukten in einem Plastiktütchen angeboten. Damit es keinen gewerblichen Weiterverkauf gibt, ist der Erwerb jedoch auf 3 Kartons pro Person beschränkt.

Tipp 2: Kastanien-Aktion

Jedes Jahr im Herbst zu einem ausgewählten Termin können Kinder gesammelte Kastanien bei Haribo aufwiegen und in Haribo-Produkte eintauschen lassen. Für 1kg an Haribo-Produkten werden 10kg Kastanien bzw. 5kg Eicheln benötigt. Insgesamt werden nur bis zu 50kg pro Person angenommen. Diese Aktion hat Tradition und findet bereits seit 1936 statt. Mittlerweile nehmen so viele Leute – auch Erwachsene und sogar Prominente wie z.B. Ingolf Lück und Joey Kelly – an der Aktion teil, dass sie schon einen kleinen Volksfestcharakter besitzt, zumal die Polizei sogar einige Straßenabschnitte wegen des großen Andrangs sperren muss.

Tipp 3: Haribo Merchandising

Die Herzen von Haribo-Fans und Kindern lassen die zahlreichen Haribo-Merchandising-Artikel höher Schlagen. Hier gibt es alles vom Haribo-Plüschbären über Haribo-Regenschirme, Haribo-Rucksäcke, Haribo-T-Shirts bis zum Haribo-Kugelschreiber und sonstige Spielsachen.

Tipp 4: Candy-Bar

An der Candy-Bar sticht vor allem die gigantische Auswahl an unterschiedlichen Haribo-Produkten ins Auge, die man mit einer Schaufel in kleine oder große Platiktütchen abfüllen kann. So kann jeder ganz nach seinem Geschmack seine persönliche Haribo-Mischung zusammenstellen und das zu einem guten Preis. Man findet hier sogar ausländische Haribo-Artikel, die es im normalen deutschen Supermarkt nicht zu kaufen gibt.

Bilder zum Haribo Werksverkauf Bonn

Auswahl an Haribo-Merchandising

Süßwarenkonzern seit 1920

Haribo ist eigentlich eine Abkürzung, die für Hans Riegel Bonn steht, der den Süßwarenkonzern im Jahr 1920 im Bonner Stadtteil Kessenich gründete. Inzwischen ist die Marke Haribo zu einem Weltkonzern gewachsen und beschäftigt insgesamt ungefähr 6000 Mitarbeiter. In den Gründungsjahren nannte sich der Goldbär noch Tanzbär und es wurde sich hauptsächlich auf die Lakritzproduktion konzentriert. In den 30er Jahren erfolgte die erste Expansion nach Dänemark mit einem Zweitwerk in Kopenhagen. Nach dem Tod von Hans Riegel senior übernahmen im Jahr 1946 die beiden Söhne Hans Riegel junior und Paul Riegel die Leitung des Werks. 1961 übernahm Haribo schließlich eine holländische Süßwarenfirma in Breda und gliederte sie in den Haribo-Konzern ein. Sechs Jahre später ereignete sich mit der Übernahme einer Süßwarenfabrik in Marseille die Nächste Übernahme, bevor im darauffolgenden Jahr die Solinger Firma Dr. Hillers AG aufgekauft wurde. Es folgten in den 1970er Jahren weitere Übernahmen in England, Finnland, Norwegen, Österreich, Schweden und Spanien. Insgesamt gibt es heute vier Haribo-Werke in Deutschland in den Standorten Bonn, Mainbernheim, Solingen und Wilkau-Haßlau sowie in 13 verschiedenen europäischen Ländern. An allen vier Werken befindet sich auch jeweils ein Werksverkauf-Laden.

Berühmte Haribo Marketing-Slogans

Im Marketing wirbt Haribo seit dem Jahr 1935 mit dem Slogan Haribo macht Kinder froh – und Erwachsene ebenso. Dies ist laut einer Umfrage des deutschen Fernsehsenders Kabel 1 heute noch der bekannteste deutsche Werbeslogan. Da er so beliebt ist wurde er jeweils in andere europäische Sprachen sinngemäß übersetzt. So wird in Italien z.B. mit dem Slogan Haribo è la bontà – che si gusta ad ogni età oder in Frankreich mit Haribo, c’est beau la vie – pour les grands et les petits geworben. In England heißt der Slogan dagegen: Kids and grown-ups love it so – the happy world of Haribo. Im Zuge der TV-Spots wurde mit Thomas Gottschalk ein Testimonial gewonnen, der mittlerweile schon 20 Jahre lang für Haribo wirbt. Diese erstaunliche Länge führte bereits im Jahr 1996 zu einem Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde. Seit zwei Jahren wurde sogar ein ganzes Flugzeug von TUI-Fly im Haribo-Design lackiert.

Beliebte Haribo-Produkte

Das beliebteste und bekannteste Haribo-Produkt sind immer noch die Haribo Goldbären. In einer Packung befinden sich dunkelrote, hellrote, grüne, gelbe und orangefarbene Goldbären. Mit einem Vorkommnis von etwa 33% pro Packung ist der dunkelrote Goldbär der meistverbreiteste. Die restlichen Goldbären sind zu jeweils ungefähr 13% vertreten. Das Sortiment wurde im Laufe der Zeit stetig erweitert. So gibt es mittlerweile neben Haribo-Tropifrutti, Haribo-Color-Rado, Lakritzschnecken, Weingummi, Colaflaschen, Apfelringen, Schlümpfen, Riesenschlangen, Weißen Mäusen oder Schnullern immer wieder neue Produkte wie Sour Mango, Weihnachts-Haribo, Oster-Haribo oder Goldbären in besonderen Farben, wie zur Fußball EM 2008, als schwarz-rot-goldene Goldbären verkauft wurden. Auch die Marke MaoaM gehört mittlerweile zum Haribo-Sortiment.

Der Haribo Werksverkauf in Bad Godesberg wurde im Jahr 2003 eröffnet, ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und hat einen sehr großen Parkplatz, auf dem sogar Busse Platz finden. Der Konzern plant im Jahr 2013 zusätzlich auf dem Areal in Bad Godesberg laut dem Kölner Stadtanzeiger den Bau eines Haribo-Museums.


Größere Kartenansicht zum Haribo Werksverkauf Bonn