Bubenheimer Spieleland

Tipp 1: Maislabyrinth

Eine besondere Attraktion des Bubenheimer Spielelands ist das 4 Hektar große Maislabyrinth. Das Erkunden der Labyrinthwege ist für die Kleinen besonders aufregend, da hier 10 Stempelstationen versteckt sind, an denen die Kinder Buchstaben auf eine Stempelkarte drucken können, die dann ein Lösungswort ergeben. Wenn die Stempelkarte vollständig und korrekt ausgefüllt ist und in eine Kiste vor dem Mais-Café eingeworfen wird, können die Kinder somit an einem Gewinnspiel teilnehmen. Es können dabei drei tolle Hauptpreise und 1000 Eintrittsgutscheine gewonnen
werden.

Tipp 2: Riesenrutschen

Tollen Nervenkitzel kann man auf einer der Riesenrutschen erleben. Es gibt eine 90 Meter lange und 14 Meter hohe Riesenwasserrutsche, auf der Kinder und Eltern mit einem kleinen Schlauchboot hinunterfahren können sowie eine 10 Meter hohe Teppichrutsche. Im Indoor-Bereich gibt es außerdem eine silberne Tunnelrutsche.

Tipp 3: Picknick im Outdoor-Bereich

Beliebt sind auch die 15 Pavillons, die überall im Outdoor-Bereich verstreut sind. Sie enthalten Holzbänke und einen Sonnenschutz und werden von Familien daher oft zum Picknick genutzt. Eigene Verpflegung darf mitgebracht werden und für wen der Proviant nicht ausreicht, steht das Maiscafé und der Kiosk Naschbar mit leckeren Kuchen, Eis, kühlen Getränken und weiteren Snacks zur Verfügung.

Tipp 4: Kindergeburtstag

Das Spieleland ist sehr gut für die Ausrichtung von Kindergeburtstagen geeignet. Das Geburtstagskind erhält freien Eintritt bis zum 14. Lebensjahr und zur Wintersaison können sogar Spielespeicher und Spielparadies montags bis donnerstags angemietet werden. Am Freitag und dem Wochenende können die Indoorspielplätze ohne Voranmeldung genutzt werden.

Tipp 5: Hochzeit auf Burg Bubenheim

Die denkmalgeschützte Burg Bubenheim sowie der Festraum Bubenheimer können für Hochzeiten, Firmen- oder Familienfeiern angemietet werden. Durch die Kombination mit dem Angebot des Spielelandes wird man sich in jedem Falle an eine tolle Feier in stil- und spielvollem Ambiente zurückerinnern. Mehr Informationen gibt es auf der Webseite www.feiern-in-bubenheim.de.

Bilder zum Bubenheimer Spieleland

Kurzer Videorundgang durchs Bubenheimer Spieleland:

Kurze Historie des Bubenheimer Spielelandes

Seit 1998 existiert auf einem ehemals landwirtschaftlich genutzten Gelände das Bubenheimer Spieleland mit einem Indoor- und Outdoor-Bereich. Das riesige Maislabyrinth wurde im Jahr 1999 als 2 Hektar großes Feld angelegt und später sogar auf 4 Hektar erweitert sowie mit Stempelstationen und weitergehenden Wegen ausgestattet. Die Maispflanzen sind etwa 2,50 Meter hoch und bieten für Kinder, Jugendliche und Schulklassen eine aufregende Umgebung, um das Thema Landwirtschaft hautnah zu erleben. An Halloween kann das Maislabyrinth mit der eigenen Taschenlampe sogar bei Dunkelheit erkundet werden. Seit Herbst 2012 kann der Festraum Bubenheimer und seit 2013 die Wasserburg Burg Bubenheim für Familien- und Firmenfeiern oder Hochzeiten genutzt werden.

Attraktionen im Outdoor-Bereich

Auf dem Outdoor-Gelände des Bubenheimer Spielelandes befinden sich neben einem großen Sandspielplatz, mehreren Trampolinen und Pavillons für ein Picknick auch eine riesige Wasserrutsche und eine Teppichrutsche. Die Wasserrutsche kann man mit einem kleinen Schlauchboot hinunterfahren und beschleunigt aufgrund der dünnen Wasserschicht somit auf eine ziemlich hohe Geschwindigkeit. Außerdem gibt es eine riesige Affenschaukel, eine kleine Seilbahn, einen Kletterberg und eine Kletterpyramide und ein Beachvolleyballfeld. Seit 2005 existiert eine große Go-Kart-Bahn, die über einen Zugang mit dem Indoor-Bereich verbunden ist. Ein Jahr Später wurden zwei 150 m² große Luftkissen zum Springen sowie ein Fußballfeld mit zwei Toren aufgestellt. Zur Fußball-Europameisterschaft 2008 entstand schließlich ein weiteres Fußballspielfeld mit rutschfesten Matten und Basketballkörben. Im Jahr 2010 wurde direkt neben dem neuen Fußballplatz für die Großen ein Bouleplatz angelegt. Neueste Attraktion in der Nähe des Maiscafés ist der Wasserspielplatz, der mit seinen Wasserpumpen, einer Wasserschnecke und einigen Wasserstaudämmen bei heißem Wetter zum Planschen einlädt.

Attraktionen im Indoor-Bereich

Im Gegensatz zu manch anderen Freizeitparks kann man im Bubenheimer Spieleland selbst bei Regenwetter Spaß haben, da es einige Indoor-Bereiche gibt. Sie bestehen aus der Allwetterhalle, dem Spielespeicher, dem Spielparadies und 5 Bowlingbahnen. Im Maiscafé kann man Kaffee, selbstgebackenen Kuchen, Eis, Getränke und sonstige Snacks erhalten kann. Im Spielespeicher befinden sich Klettergeräte mit Fallschutzmatten und Spielgeräte für Kinder bis 6 Jahre. In der Allwetterhalle gibt es eine 16er Trampolinanlage, einen Sandspielplatz, einen großen Abenteuerkletterspielplatz sowie eine große Go-Kart-Bahn, die mit dem Outdoor-Bereich verbunden ist. Im Spielparadies befinden sich eine silberne Tunnelrutsche, Tischtennisplatten, einige Kicker, Air-Hockey-Platten sowie viele Trampoline und im Eingangsbereich ein Kiosk mit fünf Bowlingbahnen.


Größere Kartenansicht zum Bubenheimer Spieleland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu