Ausflugsziele Aachen

Die westlichste deutsche Großstadt Aachen ist vor allem bekannt durch den Aachener Dom, der zum UNESCO Weltkulturerbe zählt sowie die Aachener Printen, die in zahlreichen Läden und Bäckereien verkauft werden. Auch die lokal ansässige Firma Zentis, die Marmelade und Süßwaren vertreibt, oder der Schokoladenhersteller Lindt werden mit der Stadt verbunden. Einige Anregungen für einen Ausflug nach Aachen finden Sie hier:

Museen Aachen

Neben dem Suermondt-Ludwig-Museum, das bedeutende Gemälde vom 12. bis zum 20. Jahrhundert sowie Tapisserien und Goldschmiedearbeiten beherbergt, sind auch das Ludwig Forum für Internationale Kunst und das Couven Museum für einen Besuch zu empfehlen.

Kirchen Aachen

Der Aachener Dom ist nach dem Kölner Dom sicherlich eine der beeindruckendsten Kirchen in Nordrhein-Westfalen. Eine Besichtigung, auch der Domschatzkammer, lohnt sich in jedem Fall.

Veranstaltungen Aachen

Neben dem beliebten Aachener Weihnachtsmarkt, der bundesweit zu den schönsten zählt, zieht auch ein international anerkanntes Pferdesport-Turnier viele Besucher nach Aachen: dies ist der sogenannte CHIO, was für Concours Hippique International Officiel steht. Fußballfans können dagegen auf dem legendären Tivoli Spiele des ehemaligen Gründungsmitglied der Fußball-Bundesliga Alemannia Aachen verfolgen.

Shopping Aachen

Ein Pflichtbesuch in Aachen sollte in einem der vielen Süßwarenläden der Stadt wie Nobis Printen oder der Printenbäckerei Klein, die Aachener Printen vertreiben, eingelegt werden. Im gesamten Fußgängerzonenbereich rund um den Aachener Dom von Krämerstraße bis Adalbertstraße lässt sich alles finden, was das Shopping-Herz begehrt.

Sehenswürdigkeiten von Aachen

Neben dem Dom sticht auch das schöne Aachener Rathaus ins Auge sowie einzelne gotischen Häuser sie das Grashaus oder das Haus Löwenstein. Aber auch die mittelalterliche Stadtbefestigung mit noch zwei intakten Stadttoren, dem Ponttor und dem Marschiertor, sind sehr sehenswert.

Stadt- und Freizeitparks

Kleine Parkanlagen wie der Elisengarten mitsamt dem Elisenbrunnen oder der Frankenberger Park mit Burg Frankenberg bieten kleine Ruheinseln in der dicht bebauten Stadt. Im Stadtteil Burtscheid befindet sich ein weiteres Kurzentrum mit Thermalbädern und einem Kurpark samt Terrasse. Ebenfalls sehenswert ist der Park auf dem Lousberg, der als älteste von Bürgerhand errichtete Parkanlage Europas gilt. Einen Bootsverleih und einen Spielplatz mit Rollschuhbahn findet man dagegen im Kaiser-Friedrich-Park.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu